Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte  hier

Glück ist ein sehr individuelles, vielschichtiges Gebilde. Ich habe das grosse Glück, das ich ein Handwerk ausüben darf, welches mir sehr viel Freude bereitet und ich leidenschaftlich gerne mache. Ein Glück ist sicher auch, dass ich nun mit einem handgebauten Tourenvelo zur Operation Nougat in den Süden Frankreichs aufbrechen darf, um mir ein Stück dieser weissen Köstlichkeit zu holen mehr dazu erfärst du auf Facebook.

à bientôt Patrik

pendler mit velo sind glücklicher

Die Schweiz ist ein Land von Pendlern, die wenigsten Erwebstätigen wohnen heute dort, wo sie arbeiten. Die Strecken, welche Pendler zurück legen werden immer länger, in diesem zusammen Hang drängt sich die Frage auf ob pendeln insgesamt unglücklich macht. Eine neue Studie der Kalaidos Fachhochschule ist genau dieser Frage nachgegangen. Sie kommt zum Schluss, dass Pendeln nicht unglücklich macht, aber es gibt unterschiede zwischen den gewählten Verkehrsmitteln.

So sind Menschen die mit dem Velo zur Arbeit fahren zufriedener als Pendler die mit dem Auto oder dem ÖV fahren. Der Langsamverkehr hatte 1980 noch einen Anteil von 28% am Pendlerverkehr, im Jahr 2000 ist dieser bereits auf 17% geschrumpft. Demnach müssten die Menschen vor 30 Jahren insgesamt glücklicher gewesen sein. Ich persönlich empfinde mit dem Velo unterwegs zu sein ist wesentlich entspannter als mit einem anderen Verkehrsmittel. Wie erlebst du das?

undefinedKailaidos Studie

undefinedStatistik Pendlermobilität in der Schweiz

urban transport system

Velokurier Biel mit Anhänger von 47° Nord

Das Velo ist in Ballungsräumen oft das ideale Transportmittel, es erlaubt ein schnelles Vorwärts kommen, vorbei an stehenden Autokolonnen und die oft mühsame Parkplatzsuche entfällt. In vielen Städten wird das Velo als ökologisches Verkehrsmittel gefördert und neue Transport Dienstleistungen angeboten.

Wer qualitativ hochwertige Dienstleistungen erbringen will benötigt dazu auch die entsprechende Ausrüstung. 47° Nord stellt seit 5 Jahren massgeschneiderte Velo-Anhänger her. Einige dieser Anhänger bewähren sich seit Jahren bei Velokurier-Unternehmen im harten Alltag.

Durch den Austausch mit unseren Kunden und den eigenen Erfahrungen als Velokurier und Konstrukteur ist es 47° Nord gelungen ein Einzigartiges, flexibel Anpassbares Anhänger System zu entwickeln, welches auf die jeweiligen Bedürfnisse massgeschneidert wird. Detaillierte Informationen zu den Anhängern von 47° Nord findest du --> hier

 

 

drindring der hauslieferdienst bringts

DringDring bringt's

Einkaufstaschen schleppen war gestern, jetzt kommt DringDring der Hauslieferdienst des Velokurier Biel. Du kannst in ausgewählten Geschäften in Biel nach Herzenslust shoppen und die Taschen im Geschäft stehenlassen. Gegen eine Gebühr von CHF 5.00 liefert der Velokurier deine Einkäufe zu einem vereinbarten Termin direkt an deine Haustüre, die leeren Pet-Flaschen nimmt er gleich auch noch mit zum Recycling und dies erst noch kostenlos.

Selbstverständlich funktioniert dies auch in deinem lieblings Veloladen. Bei 47° Nord kannst du Dir ab sofort alle Einkäufe ab einen Warenwert von 70.- in die Gemeinden Biel und Nidau liefern lassen und dies auch bei Teilen, die ich extra für dich besorge. So profitierst Du noch einfacher von einem schier unendlichen Sortiment und kompetenter Beratung.

--> Webseite von DringDring 

 

 


  • pendler mit velo...
  • urban transport...
  • drindring der...

  • Falls Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtst, kannst Du dich hier abmelden.

    Impressum

    47 Grad Nord GmbH
    Fahrradmanufaktur
    Ring 5
    2502 Biel-Bienne
    Schweiz
    www.47grad-nord.ch