Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte  hier

Ich hatte auf meiner Reise das Vergnügen mit dem Velo durch Kopenhagen zu kurven und musste feststellen, dass der Langsamverkehr dort definitiv eine andere Qualität hat. Die Infrastruktur spielt da sicher eine Rolle, aber es ist vor allem auch der gegenseitige Respekt und eine gute Portion Gelassenheit aller Verkehrsteilnehmer, die den wesentlichen Unterschied machen. Ich fahre seit meiner Rückkehr entspannter durch Biels hektischen Verkehr, langsamer bin ich nicht geworden, aber die Begegnungen sind freundlicher und die gefährlichen Situationen weniger geworden....

Viel Spass bei der Lektüre

Patrik

sicherheit für helle köpfe

SON 28 Disc

Es ist wieder dunkel, wenn man am Morgen mit dem Velo zur Arbeit fährt. Der alte Dynamo erfordert Tag für Tag einen Kraftakt der bei Nässe nicht viel mehr bewirkt als ein geräuschvolles Durchrutschen am Reifen. Die Batterielichter erfordern ein hohes Grad an Disziplin, wenn sie immer dabei sein und funktionieren sollen, doch wer mag die schon aufbringen?

Ein Nabendynamo von Schmidt löst all diese Probleme, er ist immer dabei, funktioniert bei jedem Wetter tadellos, läuft leicht und geräuschlos und dies für viele Jahre. Kurz um, das Leben als Velofahrer wird leichter und sicherer.

Wenn Du nun bei all der Lobhudelei denkst, dass vor allem dein Portemonnaie leichter wird, dann täuscht Du dich, denn bis ende November 2012 schenke ich dir zu jedem bestellten Laufrad mit Schmidt Nabendynamo eine Lumotec Lyt LED Scheinwerfer im Wert von 49.-

-->zum Angebot

47° nord am polarkreis

Norwegentour 2012

Im August hat der erste Mensch mit einem Velo von 47° Nord den Polarkreis überschritten. Wir sind von Oslo bis hoch zu den Lofoten gefahren und haben die wunderschönen Landschaften Norwegens auf zwei Rädern entdeckt. Und weil jeder der eine Reise macht auch einiges zu erzählen hat entsteht zurzeit ein ausführliches Reisetagebuch, welches zum Nachmachen und Träumen anregen soll.

--> mehr

velocomputer

o-synce macro free velocomputer

Mit Velocomputern habe ich einge schlechte Erfahrungen gemacht. Unterwegs sind sie zwar nützlich doch leider fuktionierten sie oft nicht wie gewünscht. Auf meiner Tour durch Norwegen hat mich ein Macro high free von O-sync zuverlässig mit Informationen versorgt. Nebst den üblichen Funktionen ist dieses Model auch mit einem Altimeter ausgestattet und kann mit einem Trittfrequenzsensor und einem Brustgurt für die Pulsmessung erweitert werden. Nebst der hervorragenden Bedienung und der übersichtlichen Darstellung auf dem Display überzeugen die Computer von O-Sync durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die O-Synce Computer findest du ab sofort im -->Onlineshop.

1000 fragen

Die Nacht der 1000 Fragen steht dieses Jahr unter dem Motto: Alles Markt? Ist Zukunft kaufbar? Schauplatz ist die Bieler Altstadt, in der jede Woche auch der traditionelle Gemüsemarkt stattfindet. Das Programm ist so bunt gemischt, wie es sich für einen Markt gehört. Inhaltsreiche Diskussionen gehören ebenso dazu wie spielerische Auseinandersetzungen mit der Frage nach der Macht des wirtschaftlichen Denkens.

Das Projekt PAARcours ist, mit einem von fünf Posten zu verschiedenen Beziehungsthemen, bei 47° Nord zu Gast. Erlebe mein Atelier in einem völlig neuen Kontext, ich freue mich auf deinen Besuch.

--> weiter Infos: 1000fragen-biel.ch


  • sicherheit für...
  • 47° nord am...
  • velocomputer
  • 1000 fragen

  • Falls Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtst, kannst Du dich hier abmelden.

    Impressum

    47 Grad Nord GmbH
    Fahrradmanufaktur
    Ring 5
    2502 Biel-Bienne
    Schweiz
    www.47grad-nord.ch